Platelet-Rich Plasma

Das Prinzip: Aktivierung körpereigener Heilkräfte

PRP steht für Platelet Rich Plasma (= plättchen- bzw. thrombozytenreiches Plasma) und ist derzeit in aller Munde. Dabei gibt es dieses Therapieverfahren schon seit vielen Jahren. Aktuell erlebt es einen regelrechten Hype - und das zu Recht, denn es verspricht einzigartige Behandlungserfolge - vor allem in der Orthopädie und Schönheitsmedizin!

Wie genau wirkt PRP?

Die PRP-Therapie zielt auf die Aktivierung körpereigener Wachstumsfaktoren, Zytokine und Stammzellen ab.

Dem Patienten werden ca. 8-30ml Blut abgenommen, welches im Anschluss durch Zentrifugation in speziellen PRP-Röhrchen zur Injektion aufbereitet wird. Die Thrombozyten, die Sie mit diesem Verfahren gewinnen, beinhalten eine Vielzahl an Zytokinen, Hormonen, Stammzellen, Wundheilungs- und Wachstumsfaktoren. Die Injektion dieses Konzentrats in betroffene Gelenke, Muskeln, Sehnen, Hautpartien oder Haarwurzeln stellt eine regenerative und nachhaltige Methode zur Stärkung der autologen Zellregeneration dar.

Was wird zur PRP Herstellung benötigt?

Zur Gewinnung des PRP aus dem Vollblut Ihres Patienten benötigen Sie im Grunde nur zwei Dinge: speziell verarbeitete Plasmaröhrchen zur Blutabnahme und eine handelsübliche Zentrifuge – beides erhalten Sie direkt bei uns!

Kann ich nicht meine eigenen Plasmaröhrchen verwenden?

Nein, diese eignen sich leider nicht. Die Röhrchen von W Medical Systems beinhalten u.a. ein spezielles Gel zur sauberen Trennung des Plasmas von den restlichen Blutbestandteilen. Zudem sind die Röhrchen mit einer speziellen Beschichtung versehen, sodass Thrombozyten nicht an den Wänden der Röhrchen haften bleiben.

Welchen Vorteil bieten die PRP Kits von W Medical Systems gegenüber anderen handelsüblichen Sets?

Wir liefern Ihnen das komplette Equipment mit, das Sie für die PRP-Behandlung benötigen.  

Durch die gewährleistete Sterilität ist es nicht nötig, die PRP-Injektion durch einen Filter zu spritzen. Einige andere handelsübliche Kits sind mit einem 0,2 μ Filter ausgestattet. Bei Einsatz eines solchen Filters kann jedoch ein Teil der Thrombozyten verloren gehen, welche letztlich die Schlüssel zum Erfolg der Therapie sind. 

Welche weiteren Vorteile bietet die PRP Therapie Ihnen und Ihren Patienten?

Der erforderliche Zeitaufwand ist denkbar gering: Das komplette Verfahren dauert kaum länger als 20 Minuten.

Und für Ihre Patienten bedeutet dieses zu 100% natürliche Therapieverfahren keinerlei Risiken oder Nebenwirkungen, wie beispielsweise bei einer Behandlung mit Kortison, Hyaluronsäure oder Botox.

Für wen eignet sich eine PRP Therapie?

Das autogene Verfahren lässt sich vielseitig anwenden, u.a. in der Orthopädie (Arthrosen, Knochenregeneration), Sportmedizin (Tendinopathien, Frakturbehandlung, Wundheilung) und ästhetischen Medizin (Hautrejuvenation, Haarausfall).

PRP in der Orthopädie

Durch seine entzündungshemmende, schmerzlindernde und wundheilungsbeschleunigende Wirkung kommt es nachweislich zu einer besseren Durchblutung und somit auch einer verbesserten Beweglichkeit der Gelenke.

Die Thrombozyten, die Sie mit diesem Verfahren gewinnen, beinhalten eine Vielzahl an Zytokinen, Hormonen, Stammzellen, Wundheilungs- und Wachstumsfaktoren. Darunter auch der Interleukin-1-Rezeptorantagonist, der bei degenerativen Erkrankungen zu niedrig ist, um die Zerstörung von Knorpel, Muskel, Spinalgewebe und anderen Gelenkstrukturen zu hemmen.

Die Einsatzgebiete für eine Therapie mit PRP sind äußert vielfältig und durch zahlreiche Studien belegt:

  • Arthrosen
  • Frozen Shoulder
  • Iliosakralgelenk-Syndrom
  • Frakturen
  • Knorpelschäden (u.a. Osteochondrosis dissecans)
  • Akute oder chronische Sportverletzungen und Überlastungen wie Tendinopathien
  • Muskelverletzungen
  • Meniskusschäden
  • Schwer heilende Wunden

PRP in der Schönheitsmedizin

Im Bereich der Beauty-Anwendungen ist die PRP-Therapie häufig unter Begriffen wie Vampirlifting, Dracula-Therapie oder Plasmalifting bekannt.

Unter den Thrombozyten, die Sie mit diesem Verfahren gewinnen, befindet sich auch der Epidermal Growth Factor (EGF), der als natürlicher Bestandteil unserer Haut die Zellerneuerung und Regenerationskräfte aktiviert und in zunehmendem Alter immer weniger produziert wird.

Das aufbereitete Blut stimuliert das Zellwachstum und bewirkt die Geweberegeneration von Dermis und Epidermis. Dadurch lassen sich zahlreiche positive Effekte erreichen:

  • Verjüngung: Faltenunterspritzung im Gesicht Hals und Dekolleté
  • Lippenvergrößerung und Volumengebung
  • Aufbau von Kollagen und progressive Kollagenneubildung
  • Verbesserung des Hautbildes: Revitalisierung des Gewebes durch aktive und endogene Hydration
  • Beschleunigte Hautabheilung nach Laser- oder Peelinganwendungen oder bei Wund- und Narbenbehandlungen
  • Wirksame Straffung des Bindegewebes von innen und Wiederherstellung von Spannkraft: Behandlung von Dehnungsstreifen und Cellulite
  • Regulierung des übermäßigen Haarausfalls (Kopfhaar, Augenbrauen, Bart) durch Stimulierung der Haarfollikel-Stammzellen

Kombination mit anderen Methoden

Häufig wird PRP zusammen mit anderen Behandlungsmethoden wie beispielsweise Mikroneedling, Mesotherapie, oder Eigenfett-Injektionen kombiniert.

Als besonders erfolgreich hat sich die PRP-Anwendung in Kombination mit interstitieller und intra-artikulärer Lasertherapie erwiesen. Dabei werden die regenerativen zellulären Effekte der Laserbestrahlung genutzt um somit noch bessere Ergebnisse bei der Behandlung zu erzielen. Dabei wird das Gelenk oder die entzündete Stelle direkt „von innen“ mit dem Laser bestrahlt, um die Zellaktivität zu stimulieren und die Regeneration des Gewebes anzuregen.

ALLE VORTEILE DER PRP THERAPIE AUF EINEN BLICK

  • Einfache Handhabung
  • Verwendung von patienteneigenem Blut: keine Nebenwirkungen oder Toxizitäten
  • Kosteneffizienz (keine weitere Substanzen nötig)
  • Reabsorbiert in wenigen Tagen
  • Kann effektiv mit anderen Methoden kombiniert werden (insb. Lasertherapie)
  • Verbesserung der Lebensqualität
  • Natürlicher Heilungsprozesses, unterstützt die körpereigenen Heilkräfte
  • Fördert lokale Heilung und Wachstum von Gewebe
  • Knorpelschutz und Entzündungshemmung
  • Vermeiden oder Hinauszögern von Operationen

Erhältlich bei

Das innovativste und umfangreichste Kit auf dem Markt

Jedes unserer Kits beinhaltet:

  • 2 PRP-Röhrchen 8ml / 10ml / 15ml inkl. Trenngel  
  • 1 BD Vacutainer Safety-Lok™
  • 2 Omnifix® 5ml Spritzen
  • 2 Sterican® 27G Einmal-Injektions-Kanülen
  • 1 Sterican® 21G Einmal-Injektions-Kanüle
  • 1 BD Vacutainer® Einmalhalter
  • 1 Doppelkonnektor

Zudem bieten wir die Option nach Dr. Kreisel an. Hier beinhaltet das Kit einen zusätzlichen Adapter (BD Vacutainer Blood Transfer Device), um im Sinne eines geschlossenen Systems angewendet werden zu können.

2x  9ml Kit für 50,-EUR (*)
2x12ml Kit für 60,-EUR (*)

(*)zzgl. USt. und Versand

Weiteres PRP Equipment

W Medical Systems bietet hochwertige und leistungsfähige Low-Speed Zentrifugen in drei verschiedenen Ausführungen an.

Die Zentrifugen überzeugen durch kompaktes Design und einfache Handhabung. Alle Modelle sind auf Röhrchen mit einem Volumen von 8-15ml ausgerichtet und somit mit unseren PRP-Kits kompatibel.


Weitere Informationen in unserem Online Shop!

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Angebot! Wir beraten Sie gerne.